INTERVIEW | Flowside
23.10.2020 | 12:04 Uhr
Autorin: Sabrina Ullmann
Gründerin von Flowside

Netflix and chill - oder doch nicht?

Flowside im Interview mit Silva Schwabe, Expertin für Hypnose, Entspannungstechniken und ganzheitliche Lebensberatung.

Flowside in an interview with Silva Schwabe, expert for hypnosis, relaxation techniques and holistic life coaching.

Die Redewendung “Netflix and chill” hat sich im Sprachgebrauch etabliert und es als Umschreibung für den Beischlaf sogar ins Urban Dictionary geschafft. Doch erste Paare und Experten berichten darüber, dass Netflix zunehmend zum Sexkiller wird. Silva Schwabe liefert Einblicke und Erfahrungen aus dem echten Leben.

Von der Videothek zum Instant-Romantik-Angebot

Netflix startete im Jahr 1997 als Videoverleih und digitalisierte sein Geschäftsmodell einige Jahre später. Durch die starke Verbreitung der Plattform hat sich auch der Ausdruck „Netflix and chill” im englischen als auch im deutschen Sprachgebrauch etabliert. Inzwischen ist die Redewendung sogar im Urban Dictionary zu finden. Zu Beginn war der Ausdruck noch wortwörtlich zu verstehen: Film bzw. Serie gucken und dabei auf der Couch abhängen und entspannen – eine Aktivität, die man durchaus auch bestens allein ausführen kann.

Mit Smart Home und der Einführung des Allround-Buttons, der Netflix startet, parallel die Beleuchtung herunterdreht, das Telefon lautlos schaltet und ein nettes Menü beim Lieferservice bestellt, hat sich die Floskel “Netflix and chill” inzwischen als Umschreibung für den Beischlaf etabliert, also neudeutsch für:

Kommst du noch mit hoch auf einen Drink?

Das Phänomen wurde auch in vielen Medien aufgegriffen. So schrieb etwa die Süddeutsche im Jahr 2015 “Das vorhersehbare, sich wiederholende Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender hat nicht gerade eine stimulierende Wirkung. Und was käme als Begriff dabei heraus? ‘Tatort und Kuscheln’ oder ‘Sportschau und abhängen’ als geheime Parole für – ja, wofür? Sex nach Termin, jeden Samstag und Sonntag zur selben Zeit?” (Süddeutsche am 30.09.2015).

Soll ja bei manchen funktionieren. Im Internet findet man dazu natürlich auch entsprechende Parodien – unter anderem einen Guide mit acht Positionen für den “Netflix and chill”-Abend, inklusive Platz für die obligatorische Popcornschüssel, hat das Netz zu bieten.

Netflix Evolutionsstufe 3: Das "Anti-Sex Programm"

Doch was passierte dann? Nach etwa ein bis zwei Jahren hat der Durchschnittskonsument in der Regel alle guten Inhalte durch und die Suche nach einem geeigneten Abendprogramm wird plötzlich alles andere als “chillig”. Hinzu kommt: Hat man sich dann endlich mal für einen Titel entschieden und viel Zeit und Mühe in die Suche investiert, ist das Pflichtgefühl den Film auch aufmerksam zu verfolgen tendenziell höher. Da läuft der Fernseher quasi nicht einfach so nebenbei wie im Free-TV, während man noch kurz aufräumt oder das Essen zubereitet. Erste Paare und Experten berichten sogar davon, dass Netflix zunehmend zum Sexkiller wird.

Was sind deine Erfahrungen in der Praxis mit dem Problem?

Silva Schwabe: “I have several men and women in my practice who describe exactly this problem. Netflix has a greater pulling effect than video nights ever had. It has become a real addiction to watch Netflix series so as not to miss anything. Sexuality is completely put on the sideline. It’s much more important to know how the series continues, so that you can discuss the latest episodes with your colleagues during coffee break – true to the motto: “IN is who’s in!”

Wie kommen die Klienten auf dich?

Silva Schwabe: “Mit dem Thema Sexualität zu werben ist schwierig. Ich nutze die Kanäle Facebook, Instagram und Google Business, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen.”
Instagram and Google Business to draw attention to this important topic”.

Mit welchen Problemen kommen deine Klienten zu dir?

Silva Schwabe: “Mostly because of dormant sexuality, but also with erection or orgasm disorders. The alienation of couples also plays a significant role. In our professional and private lives, we are often asked a lot of things. People long for relaxation, want to be able to switch off, without having to pay too much attention.

Sie möchten nicht immer aktiv sein, sondern sich "entertainen" lassen.

This is where the danger for limited willingness to have sex lies. Sex means to be active, to get involved with your partner with all senses, mutual give and take. For most people this is already too much action, and they prefer the relaxed Netflix evening.

Was ist dein Rat für alle Netflix Sexmuffel?

Silva Schwabe: “Mein Rat wäre sich bewusst zu machen was es für die Beziehung bedeutet, wenn die Sexualität komplett einschläft. In einer Beziehung ist die gemeinsame Entwicklung und Erfüllung der sexuellen Wünsche ebenso wichtig wie sich im Beruf weiterzuentwickeln. Manchmal hilft auch ein Kalender, in dem man ein Herz einträgt für ein kleines Abenteuer mit dem Partner.

Warum auch nicht mal etwas Neues ausprobieren, um die Sexualität spannend zu gestalten? Und ganz wichtig: sich mal wieder Zeit nehmen, um über die eigenen Wünsche und Gefühle zu sprechen und dem Partner Wertschätzung entgegenzubringen.”

Vielen Dank für diesen spannenden Einblick Silva. In diesem Sinne bleibt uns nur noch zu sagen:

Winter is coming - so be prepared 😉

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
E-Mail
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on whatsapp
Share on reddit

Silva Schwabe

Expertin für Hypnose, Entspannungstechniken und ganzheitliche Lebensberatung in München und Ingolstadt.

Mehr erfahren?

Ihr habt Interesse an weiteren Tipps und wolltet schon immer wissen, ob eine Hypnose bei euch funktioniert? Schreibt uns einfach eine Nachricht mit dem Stichwort “Hypnose” bis einschließlich 8.11.2020. Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Entspannungshypnose mit Silva Schwabe.

Was ist Deine Story?

Wir bieten eine Bühne für authentische Geschichten von inspirierenden Entdeckern. Egal, ob Du ein digitaler Nomade, ein Unternehmer, eine soziale Organisation, ein Redner, Coach, Journalist, Professor, Komiker, Musiker oder Künstler bist oder einfach nur einen positiven Einfluss hinterlassen möchtest – schreib uns eine Nachricht uns lass uns in der Kaffeepause über dein Projekt sprechen. nomad, an entrepreneur, a social organization, a speaker, coach, journalist, professor, comedian, musician or artist, or just want to leave a positive influence – write us a message, grab a coffee and let’s talk about your project. 

 

Was ist Deine Story?

We offer a stage for authentic stories from inspiring explorers. No matter if you are a digital nomad, an entrepreneur, a social organization, a speaker, coach, journalist, professor, comedian, musician or artist, or just want to leave a positive influence – write us a message, grab a coffee and let’s talk about your project.